Aktuelles

Familie Tschida macht es Spaß, ihre Gäste zu verwöhnen

Küche

Im Gasthaus „Zum fröhlichen Arbeiter” wird besonderer Wert auf höchste Qualität dank Regionalität und Saisonalität gelegt. Davon zeugen auch unsere exklusiven Gütesiegel, die für beste Küche und vollen Genuss stehen.
Der Seewinkel ist eine unerschöpfliche Quelle für herrliches Gemüse, exklusive Fleischqualität und unwiderstehliche Mehlspeisen. Die Familie Tschida bekocht Sie mit den besten Leckereien der jeweiligen Jahreszeit und deckt den Großteil der Zutaten mit regionalen Anbietern ab. Genießen Sie köstliche Bärlauchnockerl im Frühling, vorzügliche Spezialitäten vom Nationalpark-Steppenrind im Sommer, delikates Wildbret im Herbst und echten Seewinkler Erdäpfelschmarrn im Winter.

Bei uns wird noch mit Leib & Seele gekocht.
Mahlzeit!

Unsere aktuelle Speisekarte! Jetzt herunterladen ( PDF, 49,8kb) Weinkarte ( PDF, 0,2MB)
Mo - Fr: 11:30h - 14:30h und 17:00h - 21:00h
Mittwoch & Donnerstag ist Ruhetag
Sa und So ganztägig

Vinothek

Das jüngste Kind im Hause Tschida ist ihre geschmackvoll eingerichtete Vinothek.

Die besten Weine aus dem gesamten Burgenland können hier verkostet werden. Fachlich ausgezeichnet kommentiert vom Juniorchef, der ein erfolgreicher Sommelier ist. Die mehr als 100 Weine können nach der Verkostung zu ab Hof Preisen erworben werden! Ein Service, auf das die Tschidas mit Recht stolz sind.

Essen und Wein finden im Gasthaus zum fröhlichen Arbeiter eben harmonisch zusammen!

Essen und Wein finden harmonisch zusammen

Räumlichkeiten

Das Gasthaus zum fröhlichen Arbeiter eignet sich auch ausgezeichnet für jedes große und kleine Fest, angefangen von Geburtstagsfeiern, Taufen und Hochzeiten bis hin zu Bällen und Kränzchen.

Man kann zwischen der urigen Gaststube, in der bis zu 50 Personen Platz finden, dem eleganten Saal, mit 100 Personen und dem großen lichtdurchfluteten Wintergarten, mit ebenfalls 100 Personen, wählen.

In den Räumlichkeiten des Hauses Tschida können also gleichzeitig bis zu 250 Gäste die Gastfreundlichkeit der Wirtsleute genießen und fröhlich feiern!

Impressionen

Mo - So: 9h - 23h
Mittwoch ist Ruhetag
Jänner - März: Di, Mi und Do Ruhetag

Über uns

Gutes Essen, ausgezeichnete Weine und freundliches Service, dafür ist das Gasthaus zum fröhlichen Arbeiter mitten in der Nationalparkgemeinde Apetlon über die Grenzen hinaus bekannt und beliebt.

Seit Generationen sind die Wirtsleute, die Tschidas, in der Küche genauso zu finden wie im Service. Sie sind überall mit Leib und Seele für ihre Gäste da.

Das Motto des Hauses: Nur die beste Qualität aus vorwiegend heimischen Produkten kommt auf die Teller. Die Familie Tschida ist Mitglied bei den Pannonischen Schmankerlwirten, beim AMA Gastrogütesiegel.
Im Haus dürfen auch die Köstlichkeiten aus dem Fleisch des begehrten pannonischen Steppenrindes verkocht werden. Dazu mußte ein eigener Vertrag mit dem Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel abgeschlossen werden.

Haben Sie jetzt Appetit bekommen auf Köstlichkeiten aus der Nationalparkregion?
Dann besuchen Sie das Gasthaus zum fröhlichen Arbeiter und genießen Sie die kulinarische Vielfalt, die der Nationalpark zu bieten hat!

Gestern

Vor fast 90 Jahren, bereits 1923, eröffnete der Großvater des heutigen Wirtes Friedl Tschida an diesem Platz in Apetlon ein ganz einfaches Wirtshaus. Dorfleute und Landarbeiter kamen hier regelmäßig zu einem gemütlichen Umtrunk und Plausch zusammen.

Die Leute waren gut gelaunt, denn der Lohn war in ausgezahlt worden und das hob die Stimmung. So kam das Gasthaus zu seinem Namen: „Zum fröhlichen Arbeiter”.

Aus der einfachen Gaststube entwickelte sich in den folgenden Jahrzehnten ein gemütliches Landgasthaus mit Tradition.

Und so kochen auch heute wie damals beim fröhlichen Arbeiter, die Wirtsleute selbst. Dabei verwenden sie genauso wie damals hauptsächlich Produkte direkt aus der Region.

Heute

Unser Gasthaus empfängt Sie mit in gepflegter Atmosphäre, die zum Genießen und Verweilen einlädt. Unser Schankraum wurde 2015 zeitgemäß renoviert, ohne auch einen Hauch der gewohnten Gemütlichkeit zu verlieren und doch heutigen Ansprüchen vollauf gerecht zu werden. Im Garten erwartet Sie unsere herrliche neue Sonnenterrasse und die Vinothek. Genießen Sie unsere regionalen und saisonalen gerne in unserem großzügigen, luftigen Wintergarten. Denn wie vor 90 Jahren gilt auch noch heute im Gasthaus Zum fröhlichen Arbeiter: Essen hält Leib und Seele zusammen!

Region

Apetlon ist eine der 7 Nationalparkgemeinden und direkt am Nationalpark Neusiedler See im Seewinkel.
Im Gemeindegebiet befindet sich mit nur 114 m über 0 der tiefste Punkt Österreichs. Das reizvolle am Gebiet rund um das Dorf sind die zahlreichen größeren und kleineren Lacken.

Die wohl bekannteste ist die Lange Lacke. Sie ist nicht nur das größte, Seichtgewässer, sondern sie war auch jahrzehntelang der wichtigste Rast- und Schlafplatz der Wildgänse. Ihr Flug am Morgen und am Abend zur Lacke wird „Ganslstrich” genannt.

Es ist eines der eindruckvollsten Naturschauspiele weltweit! Besonders reizvoll ist es aber auch, wenn die riesige Rinderherde über die endlos erscheinende Hutweide zieht um im Darscho, dem Warmsee, ein kurzes Fußbad zu nehmen und den zu Durst stillen.
Eine weitere Sehenswürdigkeit sind die weißen Esel, die mit ihren blauen Augen etwas ganz besonderes sind. Hier steht auch ein alter ungarischer Grenzwachturm, der daran erinnert, daß hier ganz in der Nähe der ehemalige Eiserne Vorhang verlief.

Wo man sich heute frei bewegen kann, herrschte Stacheldraht und Grenzkontrolle.

www.apetlon.info www.nationalpark-neusiedlersee-seewinkel.at www.stmartins.at
Das Land, die Region, die Leute ... eine Gemeinde